Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
BigT / DerSchuetz - Forum
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 645 mal aufgerufen
 WWE - World Wrestling Entertainment
Undertaker ( Gast )
Beiträge:

08.04.2003 16:03
Exklusiv-Interview mit Carsten Schaefer am 08.04.2003 antworten

EXTRA für Big T gepostet!

Momentan kann keine andere Liga an den Erfolg der WWE anknüpfen. Sehen Sie in dieser Hinsicht in naher Zukunft eine Liga, die den Platz der WCW einnehmen könnte?

Nun, die Frage ist insofern gar nicht mal leicht zu beantworten, als ich nicht glaube, dass die WCW ursprünglich eine lange Zukunft hatte. Sie war lediglich ein Geschäftsbereich eines Mega-Konzerns, während WWE das "Kind" der Familie McMahon war und ist. Von daher glaube ich nicht, dass irgendjemand den Erfolg von WWE auch nur annähernd erreichen kann.

Welcher Wrester ist Ihr ganz persönlicher Liebling im Ring und welchen Akteur schätzen Sie als Privatperson am Meisten und warum?

Es gibt zu viele Leute, die mir gefallen, als dass ich sie hier großaufzählen könnte. The Rock, Hurricane, Al Snow, Los Guerreros, Rikishi, Undertaker, Victoria, Edge, Chris Jericho - ach, es sind einfach zu viele, denn ALLE bringen etwas Besonderes mit, das sie einzigartig macht.
Menschlich mag ich fast alle, die ich kennen gelernt habe. Von denen, die noch aktiv sind (und die ich kenne), stehen sicher The Rock, Undertaker, Rikishi, Al Snow ganz oben. Aber auch hier gilt: Ich mag fast alle, die ich kennen lernte, da sie wirkliche Charaktere sind. Nein,Präferenzen habe ich nicht.

Welchen Akteur können Sie im Ring und als Privatperson am wenigsten leiden und warum?

Dazu kann ich mich nicht äußern, weil es da niemanden gibt - weder so noch so.

Welche WWE Diva gefällt ihnen am Besten und warum?

Persönlich kenne ich von den aktuellen Diven kaum jemanden persönlich - also kann ich sie nur nach dem, was wir alle von ihnen im TV sehen, ausgehen. An Lita gefällt mir, dass sie ein völlig normaler Mensch ist und Tiere über alles liebt - wie ich auch (hab ja selbst 3). An allen Diven gefällt mir ihre Athletik und die Tatsache, dass sie ihre menschliche Seite ebenfalls immer in den Vordergrund stellen - seien es Jacqueline, Trish Stratus, Stacy Keibler, Torrie Wilson, Lita auf der einen Seite, als auch Jazz, Victoria, Molly Holly, Ivory, etc. auf der anderen. Ich finde, die Diven präsentieren sich und die Frauen bei WWE sehr glaubwürdig, unterhaltsam - einfach sehr gut.

Wie lange kommentieren Sie jetzt schon Wrestling Shows und hat Ihre Begeisterung für diesen Sport mit der Zeit etwas nachgelassen?

Angefangen habe ich bei Tele 5 im März 1989. Und die Begeisterung ist - wenn überhaupt - nur noch größer geworden, denn die heutige Ausrichtung von WWE finde ich phänomenal. Übrigens: Sollte jemand jetzt sagen: "Der Schaefer findet alles gut, der wird ja auch dafür bezahlt", dann ist das der größte Quatsch des Jahrhunderts. Ich liebe WWE, ich liebe meinen Job - ich liebe alles, was damit zu tun hat, von ganzem Herzen. Und DAS ist Fakt. Ich bin kein Papagei, der irgendwas nachplappert, sondern benutze mein Gehirn, um mir meine eigene Meinung zu bilden. Dieser Job ist genial, und ich mache ihn nur aus einem Grund: absolute Leidenschaft!

Welchen anderen deutschen und amerikanischen Wrestling Kommentator schätzen Sie besonders?

Natürlich ist mein ganz besonderer "Liebling" der Günter Zapf, denn wir kennen uns seit 15 Jahren, sind befreundet und arbeiten schon ewig zusammen. Er ist ein lustiger, intelligenter und kompetenter Bursche, der - genau wie ich - das Kind im Manne pflegt. Daher weckt unsere Arbeit eben auch den Spieltrieb, will heißen, wir kommentieren mit und aus Spaß an der Sache und der gemeinsamen Arbeit. Von den Amerikanern mag ich natürlich vor allem Jim Ross und Jerry Lawler. Bernhard Wulff ist das neueste Mitglied, aber er arbeitet sich hervorragend ein.

Warum wird bei einer Wrestling Berichterstattung im TV diese Sportart fast immer so negativ dargestellt?

Diese Frage darfst du mir nicht stellen, denn ich liebe WWE. Ich glaube, manchen Menschen fehlt das Verständnis, der Zugang dazu - deshalb sind sie ratlos und lassen Negatives vom Stapel.

Seit einiger Zeit scheint sich die WWE in einem Formtief zu befinden. Woran liegt das Ihrer Meinung nach und was würden Sie anders machen?

Tut mit leid, finde ich überhaupt nicht. Im Gegenteil, ich glaube, dass WWE immer weiter diversifiziert und viele neue Elemente mit einbezieht. Ich schätze, das "Formtief" siehst du darin begründet, dass manche Kritik daran üben, dass sie ihre "Lieblinge" nicht so sehen, wie sie sie gerne sehen wollen. Ich würde nichts anders machen, denn mir gefällt die Ausrichtung von WWE sehr gut. Vor allem ist es schön, dass man auch die private Seite und Hintergründe erläutert (siehe "Confidential" bei Premiere) und die Geschichte mit einbezieht (siehe den "Weg zu WrestleMania").

Wie fanden Sie im Nachhinein die Köln Show des letzten Jahres und was versprechen Sie sich von der Show in diesem Jahr?

Nun, die Reaktion der Fans war eindeutig: Begeisterung. Ich fand sie dynamisch, fetzig und extrem unterhaltsam. Und genau das verspreche ich mir auch von diesem Jahr.

Bitte sagen sie ein paar Sätze(persönliche Meinung, aktueller Status und dessen mögliche Zukunftsaussichten), die Ihnen spontan einfallen, wenn die nun folgenden Wrestler- Namen lesen:

a) Kurt Angle
In kurzer Zeit einer der ganz Großen geworden. Unbegrenztes Potenzial. Der Inbegriff von Sports-Entertainment - in jeder Hinsicht.

b) Edge
Selbiges wie bei Kurt Angle. Leider durch seine schwere Verletzung gehandicapt. Wird aber nach der Rückkehr sicher wieder da anknüpfen, wo er aufgehört hat. Gute Chancen, Champion zu werden.

c) Bill Goldberg
Da er nicht aktiv ist, keine Meinung.

d) Bret Hart
Ihn kenne ich recht gut. Ein sehr netter Mann. Aber auch er schon lange inaktiv.

e) Hulk Hogan
Der Begründer dessen, worauf heute alle Sports-Entertainer aufbauen. Zur Zeit so gut wie nie. Die Auseinandersetzungen mit Vince McMahon sollten (wenn man objektiv ist) als Klassiker in die Geschichte eingehen.

f) Vince McMahon
Ein Genie. Auf ihn lasse ich nichts kommen. Nicht, weil er mein Boss ist, sondern weil er das, was er mit WWE macht, perfekt macht. Außerdem kann man sich voll auf ihn verlassen - in jeder Beziehung. Ich arbeite immer schon auf mich alleine gestellt hier in München. Doch die Unterstützung von Vince McMahon, seiner Familie, der TV- und Neue Medien-Abteilung (mit den beiden Letztgenannten habe ich täglichen Kontakt und arbeite eng mit ihnen zusammen) ist unbegrenzt. 100%-iger Rückhalt! Und ich weiß, wovon ich spreche. Wenn er mich ein Leben lang behalten will, bleibe ich ein Leben lang dabei - ohne zu fragen. So groß ist mein Vertrauen!

g) Eric Bischoff
Präsentiert sich und RAW hervorragend. Den hasst man gerne :-)

h) Brock Lesnar
Wirkte anfangs wie ein Riese, der auf seine Körperkraft setzt. Hat sich extrem entwickelt und bietet im Ring, am Mikrofon und auch außerhalb des Rings viel. Klasse! Toller Typ.

i) Torrie Wilson
Hübsch und intelligent. Ein bodenständiger Mensch. So sollte es sein.

j) Triple H
Ein Ausnahme-Athlet. Gerade glaubt man, er habe das beste Match seinerKarriere hingelegt, da übertrifft er sich wieder einmal. Bedingungsloser und hingebungsvoller Einsatz. Er sollte ewig bei WWE bleiben, denn er ist einer der Stützpfeiler der Liga.

k) Batista
Er war noch zu wenig zu sehen, als dass man ein abschließendes Urteil fällen kann.

Wie kommt es, dass sich gerade ein so kleiner Sender wie TELE 5 die SmackDown-Rechte sichern konnte?

Da frag bitte Tele 5 selbst. Ich weiß auf jeden Fall, dass man sich bei diesem Sender für WWE begeistert und alles, was damit zu tun hat, glaubwürdig und aufrichtig vertritt. Ich bin froh, hier zu sein. Jochen Kröhne kenne ich von früher - er war und ist WWE-Fan, was mich sehr freut.Thomas Vink von der Programmplanung ist mein Ansprechpartner auf täglicher Basis - der Typ ist Spitzenklasse!

Gerüchten zufolge werden die US-Indypromotion World Xtreme Wrestling, kurz WXW und die NWA-Total Nonstop Action, kurz NWA-TNA, demnächst im deutschen TV zu sehen sein, was halten Sie von diesen Gerüchten?

Damit beschäftige ich mich überhaupt nicht. Ich HASSE Gerüchte, weil sie jeder Grundlage entbehren.

Auf welchem Sender könnte die WXW/NWA-TNA ausgestrahlt werden - Tele 5?

Wohl kaum.

Ab April strahlt Premiere die SmackDown!- Nachbetrachtung "AfterBurn" nicht mehr aus. Gibt es von Seiten Tele 5 spruchreife Pläne diese
Show in ihr Programm aufzunehmen?

Frag bitte den Sender. Apropos Premiere: Hier gilt dasselbe wie für Tele 5. Man hat sich der WWE absolut verpflichtet, und ich will eins sagen: Mit dem Programm, das wir jetzt in Deutschland haben, bleiben keine Wünsche offen - und die Sender engagieren sich in perfekter Weise und mit voller Kraft dafür. Sie reißen sich ein Bein aus, um die Fans zufrieden zu stellen. Die momentane Situation würde ich von meiner Sicht als& paradiesisch bezeichnen. Wunderbare Kommunikation mit den Sendern, tolle Gespräche, viel Nachdenken, wie man es noch besser machen könnte. Wer dieses Paket (Produkt/Sender) kritisiert, WILL nur kritisieren. Und zu "After Burn" Folgendes: Es gab ja Kritik, dass "After Burn" ausgewechselt wird. Hätte es "Velocity" erwischt, wäre die Kritik genauso harsch ausgefallen :-) . Doch bitte ich alle Fans, sich mal zu& überlegen, wie die Verteilung jetzt ist: RAW und die RAW-Nachbetrachtung "Bottom Line" sind bei Premiere, SmackDown! bei Tele 5, die Nachbetrachtung "Velocity" bei Premiere. Also absolut ausgeglichen. Heat bedient ja beide Sendungen. "Velocity" ist die von der WWE so gedachte Ergänzung zu SmackDown!, will heißen, einen Teil der Matches gibt es in "SmackDown!", den anderen in "Velocity". So sind beide ein einheitliches Ganzes. Das Problem an "After Burn" ist die Tatsache, dass die Show moderiert wird. Wir als deutsche Kommentatoren müssen da natürlich auch erklären, welches Thema angesprochen wird. Und wenn du einen Moderator vor der Kamera und zusätzlich Stimmen im Hintergrund hast, ist das immer ein wenig problematisch. Na ja, und wer Tele 5 nicht empfangen kann, dem rate ich: nachfragen und dafür arbeiten, dass der Sender ins Kabelnetz kommt, oder aber ne Satellitenschüssel zulegen. Und wer Premiere nicht bekommt, dem rate ich, es zu abonnieren. Das Komplett-Paket Premiere/Tele5 liefert ALLES, was man wissen muss.

Wie zufrieden war TELE 5 mit den Einschaltquoten der langen Wrestlingnacht und den bisherigen SmackDown-Ausgaben?

Auch diese Frage muss an Tele 5 direkt gerichtet werden. Mit diesen administrativen Dingen habe ich nichts zu tun, ich bin Redakteur und Kommentator - kein Experte für Administratives.


JUST SHUT UP AND FIGHT!


http://www.undertaker.com

 Sprung  
Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen